Rockboarding

Da wir schon bei Extremen sind, habe ich überlegt, ob ich mich nicht auch mal nach einem extremen Hobby umsehen könnte. Momentan habe ich teilweise so viel Freizeit, dass ich damit etwas sinnvolles anstellen möchte.

 

Aus diesem Grund habe ich im Netz gestöbert und bin da auch eine tolle Seite mit vielen Vorschlägen gestoßen, was Extremsportarten betrifft. Mir ist dabei gleich das "Rockboarding" aufgefallen, was sehr interessant klang.

Man stelle sich vor: idyllisches Grün, weite Berglandschaften, grasende Gemsen. Doch einmal im Jahr wird diese Idylle gestört, denn dann sind Rockboarder wieder on Tour. Manche Snowboarder wollen ihre Bretter natürlich im Sommer nicht ruhen lassen. Aus diesem Grund gings dann im Sommer nicht auf die schneebedeckte Piste, sondern auf harten Stein und Fels.

 

 

Es gibt auf der einen Seite diejenigen, die sich mit Helm und Protektoren schützen, aber auf der anderen Seite auch die ganz Extremen, die auf jeglichen Schzu verzichten. Viele schrauben sich Metallplatten unter ihre Boards und sausen damit die Geröllwüste herunter. 

 

Man kann aber nicht nur auf dem Board fahren, sondern einige Sportler benutzen Telemark und Ski. 

Allerdings habe ich schon beim Lesen gemerkt, dass mir das Ganze dann doch etwas ZU extrem ist. Mein Leben möchte ich nicht unbedingt jedes Mal riskieren. Ich bin weiter am Suchen....

28.10.10 12:54

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen